Roadtrip mit Baby in den USA: Die ersten Tage in San Francisco

©HerrundFrauBayer

Unseren Roadtrip an der Westküste starten wir in San Francisco. Nach dem Flug wollen wir erst Mal in Ruhe ankommen, die Zeitumstellung verkraften und uns dann entspannt dem kommenden Teil der Reise widmen. Zuerst zu unserer Unterkunft. Mal wieder war AirBnB ein Volltreffer, und wir sind bei Ponge im Stadtteil Bernal Heights untergekommen. Eine sehr… Roadtrip mit Baby in den USA: Die ersten Tage in San Francisco weiterlesen

Unsere 1. Fernreise mit Sohnemann: Planung An- und Abreise

Trotz Bonner Kirschblüte geht es für uns mit Sohnemann in den Westen der USA. ©HerrundFrauBayer

Reisen – ja, immer und gerne, aber mit Nachwuchs? Uns packt als frisch gebackene Jungfamilie mit Baby das Fernreisefieber, denn der Nachwuchs kostet ja (fast) nichts. Für uns geht es ab an die Westküste der USA. Ist jetzt nicht sonderlich exotisch oder am Ende der Welt, aber trotzdem sind wir mit einer ungefähren Reisedauer von 14 Stunden,… Unsere 1. Fernreise mit Sohnemann: Planung An- und Abreise weiterlesen

Bonn ab sofort mit einem "Greet" entdecken

Schon viel zu lange lag der Blogbeitrag über unseren „Greet“ in Brooklyn bei unseren Entwürfen, aber letzte Woche ist er endlich online gegangen. Auslöser dafür war ein Tweet von Soledad Sichert in meiner Timeline die über das Kick off Meeting der „Bonn Greeter„ „International Greeter Association“ im Podium 49.

Brooklyn mit den Augen eines Big Apple Greeter

Blick von Brooklyn auf die East Side von Manhattan. ©HerrundFrauBayer

Ostern waren wir zum zweiten Mal in New York und diesmal haben wir Glück gehabt. In New York gibt es die sogenannten „Big Apple Greeter„. Dabei handelt es sich um eine ehrenamtlich arbeitende Organisation, die eine Art „Reiseführer“ zur Verfügung gestellt. Wobei der sogenannte Greeter genau das nicht ist, ein Touristenführer. Das überlässt man lieber… Brooklyn mit den Augen eines Big Apple Greeter weiterlesen

Bretagne: Unsere Campingplätze im Finistere Sud

Bretonische Brandung und rauhe Küste in der nähe des ersten Campings. ©HerrundFrauBayer

Wer, wie wir, gerne mit dem Zelt verreist, der landet naturgemäß auf einem Campingplatz. Wie nach unserem Urlaub auf Korsika fassen wir an dieser Stelle kurz unsere Erfahrungen der drei besuchten Plätze in Camaret s/ Mer, Penmarc’h und Port Manec’h, in der Bretagne zusammen.

Bretonischer Urlaub: Auf Kommissar Dupins Spuren

Das "Ortsschild" auf St. Nicolas. ©HerrundFrauBayer

Wir waren diese Sommerferien in der Bretagne, genauer im südlichen Finistere, und da wir große Fans der Krimi-Reihe Rund um Kommisar Dupin, aus der Feder von Jean-Luc Bannalec, sind, lag es natürlich Nahe, den ein oder anderen Schauplatz auf zu suchen. Davon gibt es ja nicht wenige…

Decathlon: Air Seconds XL 5.2 – Praxistest in der Bretagne

Ja, da ist ordentlich Platz im Vorraum. ©HerrundFrauBayer

Seit meinem ersten Einkauf bei Decathlon im September 2005 in der Nähe von Valencia bin ich großer Fan eben jener Kette. Schon viele Teile aus den unterschiedlichsten Abteilungen nutzen wir ausgiebig und wurden bisher qualitativ noch nie enttäuscht. Da wir ein neues Zelt benötigten, wollten wir zum einen zukunftssicher, sprich Nachwuchs wird schon eingeplant, zum anderen… Decathlon: Air Seconds XL 5.2 – Praxistest in der Bretagne weiterlesen

Essen in Riga: Von Restaurant bis Burgerbude

Bevor wir zu unserer US-Reise berichten, müssen wir noch unsere Esserlebnisse aus Riga aufschreiben. Das machen wir ratzfatz an dieser Stelle. Prinzipiell gilt wie eigentlich bei jeder Städtereise: Abseits von Touripfaden wird es (meist) etwas billiger, bzw. sind viele „Einheimische“ im Laden, dann hat das seinen Grund. Generell: Riga ist auch zum Essen recht günstig. Alle… Essen in Riga: Von Restaurant bis Burgerbude weiterlesen

Frisch verliebt: Zu Silvester in Riga

©HerrundFrauBayer

Silvesterzeit ist bei uns Reisezeit. Letztes Jahr berichteten wir an dieser Stelle schon über unseren Aufenthalt in Barcelona und dieses Jahr folgt Riga. Kurz und knapp: Es war großartig, wir sind immer noch verliebt in die Stadt! Die Anreise verlief entspannt mit Ryanair direkt von Bonn nach Riga. Vom dortigen Flughafen ging es mit dem… Frisch verliebt: Zu Silvester in Riga weiterlesen