Brews Lee Coffee – Kaffeegenuss in Endenich

14. November 2016

Hey, es tut sich was in unserem Endenich! Seit Oktober gibt es auf der Endenicherstraße „Brews Lee Coffee„. Ja, richtig gelesen, endlich haben auch Kaffee-Liebhaber in Endenich eine Anlaufstelle für das braune Gold und müssen nicht mehr in andere Stadtteile ausweichen. Wir wollen Euch gerne Jimmy und seinen Kaffeeladen vorstellen und haben uns mit ihm auf einen Gibraltar getroffen und nachgefragt, was ihn zum Kaffee und nach Endenich gebracht hat.

Den Weg zum hochwertigen Kaffee haben Jimmy und seine Frau bei einem einjährigen Aufenthalt in Australien, an dieser Stelle bin ich ein wenig neidisch, gefunden und dann hat sie diese Lust und Leidenschaft nicht mehr losgelassen.

Jungunternehmer Jimmy, wen es interessiert, er ist 30 Jahre jung, hat vorher in einer Agentur gearbeitet und wagte jetzt den Schritt in die Selbständigkeit. Unter anderem hat er sich für Endenich entschieden, da es in den anderen Vierteln bereits ein genügendes Angebot an Kaffeeläden gibt und das hier ein Alleinstellungsmerkmal ist.

Jimmy bei der Arbeit. ©HerrundFrauBayer

Jimmy bei der Arbeit. ©HerrundFrauBayer

Keine Kompromisse bei der Qualität

Beim Grundsortiment setzt man bei Brews Lee auf lokale, qualitativ hochwertige  Produkte. So kommt die Milch frisch vom Milchhof Hommerich in Hennef, was natürlich für eine lückenlose Kühlkette spricht.

Auf die Bohnen wird bei Brews Lee natürlich besonderen Wert gelegt. Die bekommt Jimmy vom Kölner Kaffeeröster Ernst, direkt gegenüber von der Fetten Kuh in der Südstadt. Auf die Hauptzutat kommt es natürlich besonders an.

Die eingesetzten Bohnen der Kölner Rösterei Ernst, kann man auch für den häuslichen Kaffee mitnehmen. Das Gebäck ist selbstgemacht! ©HerrundFrauBayer

Die eingesetzten Bohnen der Kölner Rösterei Ernst, kann man auch für den eigenen Bedarf kaufen. Das Gebäck ist selbstgemacht! ©HerrundFrauBayer

Etliche Anbieter hat Jimmy vor der Eröffnung getestet und ausprobiert, aber die Kölner kommen seiner Vorstellung des Rösters am ehesten, in Bezug auf Qualität und Umgang mit dem Produkt, entgegen.

Wer sich von Jimmys Liebe zum Kaffee überzeugen will, der sollte nicht nur eine seiner schmackhaften Spezialitäten kosten, sondern sich unbedingt bei der Auswahl des Getränks beraten lassen. Ich tippe einfach mal, dass viele „Kaffee-Laien“ noch nichts von einem Gibraltar oder Flat White gehört haben und sich vom Profi die Unterschiede und Feinheiten erklären lassen sollten. Spätestens dann weiß man genau, dass man es mit einem Kaffeeverrückten, im positivsten Sinne, zu tun hat. Wer dafür allerdings keine Zeit hat, der kriegt alternativ natürlich auch einen Filterkaffee.

Selbsterklärendes Getränke-Angebot

Apropos, das Angebot der Kaffespezialitäten ist übersichtlich über dem Verkaufstresen angeordnet, so dass jeder sofort erkennen kann, was er bestellt. Jede Bohne, die man trinken kann, ist auch für den Hausgebrauch zu erwerben.

Damit arbeitet der Profi - La Marzocco: Langlebig, zuverlässig, leistungsstabil, wertbeständig. ©HerrundFrauBayer

Damit arbeitet der Profi – La Marzocco: Langlebig, zuverlässig, leistungsstabil, wertbeständig. ©HerrundFrauBayer

Dazu gibt es ein kleine Auswahl an Kuchen und ähnlichem Naschwerk. Alles selber gebacken! Noch befindet sich Jimmy in der Testphase, was die Kunden wünschen. Das Angebot wird aber weiter ausgebaut, zum Beispiel gibt es mittlerweile warme Pies im Programm. Für Vorschläge hat Jimmy immer ein offenes Ohr!

Wie man unserem Bericht entnehmen kann, können wir einen Besuch nur allerwärmstens  empfehlen! Wir freuen uns, dass wir für einen guten Kaffee unser Viertel nicht mehr verlassen müssen und können durch die gute Lage unsere täglichen Einkäufe immer mit einem Besuch bei Brews Lee Coffee verbinden :).

Brews Lee Coffee kann man auf Instagram und Facebook folgen.

Öffnungszeiten 
Mo – Fr: 7-18 Uhr und So: 11-16 Uhr

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

Brews Lee Coffee – Kaffeegenuss in Endenich

von Daniel Lesezeit: 2 min
0
%d Bloggern gefällt das: