Browsing Tag

eifel

Auf den Spuren von Frau Haas – Wochenende mit Aussicht

3. Dezember 2015

Zum Geburtstag schenkte mir mein Angetrauter ein Wochenende an den Drehorten meiner deutschen Lieblingsserie „Mord mit Aussicht“. Wir waren sozusagen auf den Spuren von Frau Kriminaloberkommissarin Sophie Haas unterwegs. Was für ein liebevoll und gut überlegtes Geschenk, ich freue mich heute noch über das Wochenende.

Los ging es Samstag vormittags. Wir starteten an einem der Hauptdrehorte, der Polizeiwache in Hengasch. In der Realität befindet sie sich in Bornheim-Hemmerich an der Ecke Jennerstraße und Kreuzbergstraße. Da hat mein Herz schon mal eine Runde höher geschlagen. Nach den ersten verdächtigen Fotos mussten wir auch schon weiter ziehen, denn es waren ja noch weitere Highlights geplant. Continue Reading…

Immer wieder Sonntags: Im Kanadier übern Rursee

26. August 2015

Da ja das letzte Wochenende uns nochmals mit reichlich Sonne verwöhnt hat, haben wir die Gunst der Stunde genutzt und sind an den Rursee zum Paddeln gefahren. Freitags das Kanu, der Fachmann sagt Kanadier, für vier Stündchen reserviert und dann Sonntag zu dritt, kurz vor 11 Uhr, angerückt. Die Übernahme bei Becker Wassersport ging fix: Perso als Pfand hinterlegen, Leihgebühr zahlen, einsteigen und lospaddeln Continue Reading…

Sonntags auf dem Bergheidenweg

8. Februar 2015

Heute haben wir uns zum ersten Mal auf einen Traumpfad gewagt, den Bergheidenweg. Hier in Bonn liegt im Augenblick kein Schnee, daher sind wir Angelicas Wandertipp vom Blog wandernbonn.de gefolgt und haben uns in die Eifel aufgemacht. Schnee liegt dort jetzt noch genug, aber leider war es nicht so sonnig wie auf Angelicas Bildern. Wir haben heute alles mit einem Grauschleier gesehen, aber schön war die Wanderung trotzdem!

Zum Glück waren wir nicht nur wetter- sondern vor allem windfest angezogen, denn auf den Kuppen pfiff uns der Wind  zum Teil schon ganz ordentlich um die eingepackten Ohren. Wir sind die Route gegen den Uhrzeigersinn gelaufen und hatten den steilen Abstieg am Anfang und waren darüber doch recht froh. Zum Ende hin wäre uns das heute, dank Muskelkater vom Vortag, doch zu heftig gewesen.

[map style=“width: auto; height:400px; margin:20px 0px 20px 0px; border: 1px solid black;“ maptype=“OSM“ kml=“http://herrundfraubayer.de/wp-content/uploads/2015-02-08%20Bergheideweg%20Traumpfad.kml“]