Browsing Category

Reise

Die letzte Etappe: Washington

4. August 2017

Am nördlichen Ufer des Columbia Rivers fahren wir in den dritten Bundesstaat ein: Washington, der Evergreen State. Wir haben eine lange Strecke vor uns. Etwa vier Stunden Fahrtzeit bis Forks, am folgenden Tag ein Stopover am Lake Crescent im Olympic National Park, um dann schlussendlich unseren US-Roadtrip in Seattle zu beenden.

Continue Reading…

Kalifornien: Über Napa an die Küste und ab in Richtung Oregon

16. Juli 2017

Wir lassen Merced hinter uns und machen uns auf in Richtung Norden. Im nächsten Abschnitt geht es durch Napa Valley auf den Redwood Highway und die Avenue of the Giants, um endlich wieder bei Eureka auf den Pazifik zu stoßen. Dann verlassen wir Kalifornien, über Crescent City, auf dem Highway 101 in Richtung Oregon. Continue Reading…

Mit Baby im Yosemite: Liebe und Hass

11. Juni 2017

Der zweite Teil unserer Tour durch Kalifornien führte uns zuerst zur Autovermietung von Alamao am Flughafen. Dort konnten wir uns einen Wagen, gebucht war „Fullsize“, aussuchen. Das Wunschauto, der vier-türige Dodge Charger war leider nicht da :(. Dann sollte es ein Ford Fusion sein. Leider hatte der Hybrid von Ford ordentlich an Kofferraum eingebüßt, so dass wir alles wieder ausräumen mussten, also zumindest die Sachen, die schon drin waren. Zu guter Letzt sind wir bei einem Hyundai Sonata gelandet, denn unser Gepäck hat uns keine andere Wahl gelassen.

Also nix wie los und ab auf den Highway 101 in Richtung Süden und vorbei an Cuppertino, Palo Alto, Mountain View, etc. Unser erstes Ziel war Carmel-by-the-Sea. Dort gibt es angeblich einen der schönsten (Schönwetter-) Sandstrände der USA. Und ich muss sagen, dass würden wir so glatt unterschreiben. Das war natürlich der perfekte Ort, dass Sohnemann seinen aller ersten Fuß-Kontakt mit Sand hat. Continue Reading…

Roadtrip mit Baby in den USA: Die ersten Tage in San Francisco

26. Mai 2017

Unseren Roadtrip an der Westküste starten wir in San Francisco. Nach dem Flug wollen wir erst Mal in Ruhe ankommen, die Zeitumstellung verkraften und uns dann entspannt dem kommenden Teil der Reise widmen. Zuerst zu unserer Unterkunft. Mal wieder war AirBnB ein Volltreffer, und wir sind bei Ponge im Stadtteil Bernal Heights untergekommen. Eine sehr nette Nachbarschaft, die auch mit dem Bus (#24) sehr gut angebunden ist. Auf der Cortland Ave, nur einen Block von unserer Unterkunft entfernt, findet sich alles was man braucht, um den Tag entspannt zu starten oder zu beenden (nette Cafes, Organic Grocery Store,…). Continue Reading…

Unsere 1. Fernreise mit Sohnemann: Planung An- und Abreise

14. April 2017

Reisen – ja, immer und gerne, aber mit Nachwuchs? Uns packt als frisch gebackene Jungfamilie mit Baby das Fernreisefieber, denn der Nachwuchs kostet ja (fast) nichts. Für uns geht es ab an die Westküste der USA. Ist jetzt nicht sonderlich exotisch oder am Ende der Welt, aber trotzdem sind wir mit einer ungefähren Reisedauer von 14 Stunden, jeweils ein Umstieg innerhalb Europas, ganz ordentlich unterwegs. Allerdings gibt es doch einige Tücken, vor allem, wenn man nicht mit der selben Airline hin und zurück fliegt. Continue Reading…

Brooklyn mit den Augen eines Big Apple Greeter

24. November 2016

Ostern waren wir zum zweiten Mal in New York und diesmal haben wir Glück gehabt. In New York gibt es die sogenannten „Big Apple Greeter„. Dabei handelt es sich um eine ehrenamtlich arbeitende Organisation, die eine Art „Reiseführer“ zur Verfügung gestellt. Wobei der sogenannte Greeter genau das nicht ist, ein Touristenführer. Das überlässt man lieber den ausgebildeten Profis. Deswegen ist der deutsche Begriff Reiseführer etwas irreführend, Nachbarschaftsführer trifft es als Übersetzung eher.

Continue Reading…

Bretonischer Urlaub: Auf Kommissar Dupins Spuren

14. September 2016

Wir waren diese Sommerferien in der Bretagne, genauer im südlichen Finistere, und da wir große Fans der Krimi-Reihe Rund um Kommisar Dupin, aus der Feder von Jean-Luc Bannalec, sind, lag es natürlich Nahe, den ein oder anderen Schauplatz auf zu suchen. Davon gibt es ja nicht wenige… Continue Reading…