Browsing Category

Hochzeit

Trauzimmer-Update: Standesamtliche Trauung im Raum Bonn

14. Februar 2017
Trauzimmer

Wann kann man am besten ein kleines Update zu Trauzimmern im Bonner Umland posten? Richtig, am Valentinstag ;). Bereits 2015 haben wir, Auslöser war damals ein Facebookpost des Bonner General-Anzeigers, eine Übersicht der Möglichkeiten zu standesamtlichen Trauungen im Bonner Raum erstellt. Zufällig bin ich jetzt über eine entsprechendes Frage in der Facebook Gruppe „NETT-WERK Bonn“ gestolpert. Wie ich feststellen muss, ist unsere alte Liste offensichtlich nicht vollständig. Das schrie nach einem Update! Ich führe hier alle Trauungsräumlichkeiten auf, die auf unserer ersten Liste gefehlt haben, da die Gruppe geschlossen und nicht für jedermann einsehbar ist:

Continue Reading…

Trauringe!

14. März 2016

Ein leidiges Thema, das man gerne immer wieder vor sich herschiebt sind die Trauringe. Für die Frau meist nichts ungewohntes und mehr oder weniger ein alter Hut. Ja, aber für den Mann, also zumindest für mich, das erste Mal, dass man sich da Metall über den Ringfinger stülpt. Continue Reading…

Hochzeit-Themes für Eure WordPress Seite

6. März 2016

Als wir vor mittlerweile mehr als anderthalb Jahre heirateten, haben wir etwa ein halbes Jahr vorher eine Homepage auf WordPress-Basis mit einem Hochzeit-Themes aufgesetzt. Dort sollten alle wichtigen Infos für die Gäste stehen, da viele von außerhalb angereist sind. Dafür schien es uns sinnvoll alles rund um das Thema Übernachten, Anreise und Locations so einfach wie möglich zu gestalten (alles weitere dazu in unserem alten Blogpost). Erstellt haben wir die Seite mir WordPress und gehostet haben wir die Seite (und wird immer noch) bei all-inkl.com. Hier zeigen wir Euch aktuelle WordPress „all-in-one“ Hochzeit-Themes. Continue Reading…

Noch ein Hochzeitsgeschenk: Fisch-Kochkurs im Kochatelier Bonn

5. Oktober 2015

Es hat zwar ein knappes Jahr gedauert, aber jetzt war es endlich möglich ein weiteres Hochzeitsgeschenk einzulösen. Diesmal war es ein Gutschein für einen Kochkurs beim Bonner Kochatelier. Für die Bonner: Direkt gegenüber vom Haribo-Outlet, bzw. der Feuerwache 4 in Bad Godesberg. Entschieden haben wir uns für den „Fischkurs“. Denn so sind wir für unser zukünftiges Einsiedlerleben in Kanada gewappnet und Fisch wird dann ordentlich filetiert und entschuppt, obwohl ich ja auch für eine riesengroße Lachsräuchertonne zu haben wäre. Nun ja, das Problem haben wir (noch) nicht. Continue Reading…

Wohin für eine standesamtliche Trauung im Raum Bonn?

30. Juli 2015
©HerrundFrauBayer

©HerrundFrauBayer

Einem Facebookbeitrag des Bonner General-Anzeigers folgend, liste ich – an dieser Stelle – alle dort genannten Möglichkeiten der standesamtlichen Hochzeit in der Stadt und im Umkreis auf (hui, was für ein Satz). Natürlich geht das in jedem Standesamt, aber jetzt sprechen wir über die sogenannten „Ambiente Trauungen“. Wir haben uns damals übrigens in der Heimat meiner Frau, in Bottrop, die standesamtliche Trauung hinter uns gebracht und in der Niederpleiser Mühle die kirchliche Hochzeit gefeiert. Jetzt also zur bunt gemischten Liste der Möglichkeiten sich vor dem Gesetzt das Ja-Wort zu geben, da sollte für jeden was dabei sein. Continue Reading…

Hochzeitsgeschenk in knallgelb: Vespa PK 50 S

18. Juni 2015
Tadaaaa !! ©HerrundFrauBayer

Tadaaaa !! ©HerrundFrauBayer

Ein etwas „massiveres“ Hochzeitsgeschenk war sicherlich die Ankündigung einer restaurierten Vespa PK 50 S (Baujahr 1984) meines Schwagers / Claudias Bruders.

Da so etwas ja nicht von heute auf morgen geht und der Gute ja auch noch Job und Privatleben hat, ist ein wenig Zeit verstrichen, bis es jetzt auf die Zielgerade geht. Dafür freuen wir uns aber umso mehr ein noch größeres Loch in den Bauch, wenn wir demnächst den Fahrtwind um die Backen (und Wangen :)) haben! An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!

Anbei für alle anderen ein paar Entstehungsfotos unseres gelben Blitzes:

 

Gartenhochzeit am Waldrand

10. Juni 2015

Am Wochenende waren wir auf der standesamtliche Hochzeit von guten Freunden eingeladen. Premiere war für mich, dass ich den Tag mit der Kamera begleitete, also quasi „Hochzeitsfotograf“ gespielt habe.

Es ist schon interessant, wenn man zwischen Gast und Fotografenrolle wechselt. Einerseits will man den Tag und die Feier genießen, andererseits soll natürlich das Ereignis ordentlich dokumentiert werden. Da ist es natürlich von Vorteil, wenn man alle Gäste kennt und nicht als hochoffizieller Fotograf wahrgenommen wird. Eine wirklich interessante Erfahrung.

Die amtliche Zeremonie fand in der Marienkapelle zu Klein Villip in Wachtberg statt. Das Kapellchen wurde ehrenamtlich errichtet. Schön ist, dass man hier auch Samstags heiraten kann. Nicht nur der Weiler, auch die Kapelle ist wirklich recht klein und mehr als 16 Personen (inkl. Brautpaar und Trauzeugen) passen sitzend nicht hinein. Stehend – denke ich – würden nochmals maximal zehn Personen rein gehen. Das Ambiente ist nüchtern aber trotzdem ansprechend. Ich für meinen Teil fand es vor Ort sehr nett, nur für große Gesellschaften eher ungeeignet.

Da das Wetter mitgespielt hat, gab es unter freiem Himmel eine wunderschöne Gartenhochzeit im heimischen „Waldrand-Garten“ das Paares. Impressionen von Gartentafel, Buffet und Ambiente gib es hier in der Galerie, auf Wunsch des Paares nur „Stilleben“:

Nach der Hochzeit ist vor der Hochzeitsreise – Vorbereitung

10. Februar 2015
Neben der Hochzeitsfeier darf auch die Hochzeitsreise nicht aus den Augen verloren werden, denn prinzipiell plant man ja zeitweise parallel. Da Claudia als Lehrerin auf die Sommerferien festgelegt ist, blieb uns nicht viel Spielraum was den Zeitpunkt anging, so mussten wir uns nur noch auf einen Ort einigen. Wir reisen meist erst mal hin und schauen dann vor Ort wo und wie es weitergeht.

Continue Reading…