Kalifornien: Über Napa an die Küste und ab in Richtung Oregon

16. Juli 2017

Wir lassen Merced hinter uns und machen uns auf in Richtung Norden. Im nächsten Abschnitt geht es durch Napa Valley auf den Redwood Highway und die Avenue of the Giants, um endlich wieder bei Eureka auf den Pazifik zu stoßen. Dann verlassen wir Kalifornien, über Crescent City, auf dem Highway 101 in Richtung Oregon.

Ein klein wenig fühlt man sich bei der Fahrt durch Napa Valley an Italien erinnert, was vor allem an den vielen großen Pinien liegen dürfte. In Napa selbst versorgen wir uns bei Whole Foods an der Frischetheke und fahren in den John F. Kennedy Park, um eine ausgedehnte Mittagspause zu machen. Über den Silverado Trail kommen wir ins malerische Dörfchen Callistoga und besuchen den Geysir „Old Faithfull“. Für uns zwar noch nicht ganz so relevant, aber mit größeren Kindern kann man hier eine tolle Pause einlegen. Der Zugang zum Geysir kostet zwar Eintritt, aber dazu gibt es einen Streichelzoo, Liegen, Picknick-Möglichkeiten und man darf seine eigene Verpflegung mitbringen. Für letzteres ist sogar Geschirr vor Ort! Das klingt jetzt erst Mal etwas schräg, ist aber tatsächlich ganz witzig und eignet sich hervorragend für eine längere Pause.

Überall nur Riesenbäume

Die Dinger sind riesig!! ©HerrundFrauBayer

Wir fahren weiter nach Ukiah, wo wir die Nacht verbringen, um am Folgetag die Redwoods besuchen zu können. In Myers Flat nutzen wir die Gunst der Stunde und fahren unter einem Redwood durch, Klassiker! Im Anschluss geht es durch und in den Humboldt Redwoods State Park. Hier fahren wir immer noch auf der atemberaubenden Avenue of the Giants. Wir sehen unter anderem Elche und besuchen den “Big Tree” und den “Giant Tree”. Hier wurden übrigens für “Star Wars – Die Rückkehr der Jedi Ritter” die Szenen des Kampfes um den Mond Endor, da wohnen die süßen Ewoks, gedreht. Abends besuchen wir noch kurz Eureka, als nettes Örtchen mit einer “Old Town” empfohlen, aber wir finden es ehrlich gesagt ziemlich abgerockt und uncharmant, trotz der Häuser im viktorianischen Stil. Der Tag endet und beginnt im Nachbarort Arcata.

Ein leckeres Frühstück haben wir bei Los Bagles und starten in unseren letzten Tag in Kalifornien. Heute geht es nach Crescent City. Vorbei an vielen Redwoods, Stränden und schönen Küstenabschnitten arbeiten wir uns die 101 rauf, bis zum Ziel. Wir gönnen uns mal was und übernachten in der Oceanfront Lodge, ein richtiges Hotel, toll :). Kaum angekommen huschen wir bei Ebbe rüber zum Battery Point Lighthouse und genießen die Aussicht. Ein malerisches Plätzchen. Mit etwas Glück kann man bis April wohl noch Wale am Horizont entdecken. Zur großen Freude des Verfassers geht es abends in die lokale SeaQuake Brewery. Wir futtern leckeren Fisch und gute Pizza. Das Bier hier schmeckt vorzüglich, klare Empfehlung! Zur Feier des Tages ging es dann noch in den hoteleigenen Whirlpool und alle waren glücklich und zufrieden. Bei offenem Fenster und rauschender Brandung schlummern wir friedlich ein.

 

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

Kalifornien: Über Napa an die Küste und ab in Richtung Oregon

von Daniel Lesezeit: 2 min
0
%d Bloggern gefällt das: